Wettanbieter im Test – Der große Vergleich

Es ist schon ein besonderer Spaß für Sportliebhaber Ergebnisse und Spielverläufe der unterschiedlichsten Sportarten vorherzusagen. Egal welche Disziplin dabei favorisiert wird, Fans werden zu Strategen und Taktik – Experten. Das Ereignis selbst wird zum Adrenalinkick, wenn nur wenige Aktionen oder Minuten darüber entscheiden, ob man alles richtig gemacht hat und stolze Gewinne absahnen kann.

Die besten Wettanbieter im Vergleich

Es ist noch gar nicht so lange her, da musste man zum Buchmacher gehen, um Wetten zu platzieren. Heutzutage kann man ganz entspannt zu jeder Zeit Wetten abschließen. Denn durch das Angebot im Internet ist das Glücksspiel für volljährige Personen leicht zugänglich geworden.

Die Frage ist hier nur, wie macht man das Beste aus seinen Einsätzen? Auf dieser Seite, finden interessierte Spieler allerhand Informationen zu den wichtigsten Themengebieten in der Welt der Online Sportwetten. Außerdem werden Rezensionen der wichtigsten Online Wettanbieter zur Verfügung gestellt, so dass es niemandem schwer fallen sollte, sich in der wachsenden Welt der Sportwetten Anbieter zurecht zu finden und so kann der richtigen Buchmacher gefunden werden.

Es gilt also große Themengebiete abzudecken. Wichtig sind auch die Funktionsweisen der Plattformen. Was wird dem Kunden eigentlich geboten und wie übersichtlich ist dieses Angebot gestaltet. Aber natürlich spielen auch die verwendeten Quoten und Boni eine entscheidende Rolle, wenn man Wettanbieter bewertet. Mit diesen Tipps und Hinweisen verbessert sich die Chance auf Erfolg bei der Suche nach guten Buchmachern.

Die wichtigsten Eigenschaften von digitalen Buchmachern

Das Angebot der online Sport Buchmacher5 Merkmale von guten Anbietern Infografik ist riesig und ein Vergleich fällt da gar nicht mal so leicht. Wenn man jedoch ein paar ihrer Eigenschaften beachtet, kann man sich gut helfen. Los geht es dabei mit der Regulierung der Anbieter.

Die rechtlichen Rahmenbedingungen sind für viele Kunden die wichtigste Eigenschaft von einem seriösen Anbieter und deshalb sollten sie dort auch keine Kompromisse eingehen. Folgende Punkte sind besonders wichtig:

  • Das Angebot des Anbieters
  • Gültige Regulierung bzw. Lizenz
  • Kostenloser Kundenservice
  • Attraktive Aktionen für Neukunden
  • Vielfalt an gängigen Zahlungsmitteln
  • Die Regulierung der Anbieter

Von überaus wichtiger Bedeutung ist die Lizenzierung des Unternehmens durch die Agentur AAMS. Andernfalls droht dem Spieler die Begegnung mit unseriösen Angeboten. Insofern hüten sich verantwortungsbewusste Nutzer vor illegalen Seiten und schützen sich somit selbst. Am einfachsten ist es, wenn Sie sich auf die folgenden Merkmale konzentrieren.

  • Die bekannten Regulierungsbehörden
  • Regelmäßige Kontrollen
  • Spieler- und Geschäftsgelder werden getrennt
  • EU – Lizenz gilt als vertrauenswürdig
  • Keine einheitliche Regelung
  • Audits sind keine Pflicht
  • Offshore Behörden evtl. nicht so streng wie EU Behörden

Regulierte Anbieter arbeiten in der Regel äußerst seriös und bieten so auch vielerlei Wege zu Ein- und Auszahlungen. Im Grunde genommen gilt, je mehr Zahlungsvarianten, desto besser. Immer mit von der Partie sollten natürlich die gängigen Kreditkarten wie Visa und MasterCard sein. Auch die klassische Banküberweisung sollte bei seriösen Anbietern nicht fehlen.

Die Regulierung der Anbieter sagt viel über die Seriosität eines Wettunternehmens aus. Unregulierte Angebote sollten unter allen Umstände vermieden werden.

Um die Qualität der Zahlweisen aber wirklich zu bewerten, sollte man sich anschauen, wie viele weitere Methoden von dritten Anbietern im Repertoire des Buchmachers zu finden sind. Sie werden die Namen von PayPal, Skrill und Neteller ja kennen und womöglich sind Sie bereits Kunde einer dieser Finanzdienstleister.

Generell muss festgehalten werden, dass dem Unternehmen für Auszahlungen Kopien der Ausweise und eine Adressbestätigung vorliegen müssen. Achten Sie auch darauf, dass sämtliche Daten verschlüsselt werden und Sie im Nachhinein nicht durch Marketingaktionen belästigt werden.

Die Wettquoten

Für viele Nutzer die Eigenschaft Nummer eins ist oft die der Quoten. Unter 1.20 sollte man sich bei einer Wette nie zufrieden geben. Spieler, die regelmäßig Wetten abschließen, um nicht nur hin und wieder zu gewinnen, sondern sich ein kleines Nebeneinkommen verdienen möchten, ist es umso wichtiger von hohen Quoten zu profitieren, weil ein durchschnittlicher Anbieter nie im Stande sein wird, verlorene Einsätze auch nur angehend auszugleichen.

Die Wettquoten sind das große Aushängeschild der Sport – Buchmacher. Die Unterschiede sind teils klein, teilweise kann man aber durch die richtige Anbieter-Wahl viel Geld gewinnen.
Auf den hier zu findenden Seiten, gibt es daher allerhand Vergleichsmöglichkeiten der Wettportale. Wer die Anbieter nicht miteinander vergleichen möchte, der kann sich den Buchmacher Bet3000 ansehen. Dort gibt es sehr hohe Quoten dank dem Quotenschlüssel von ca. 97%. Auch die angewendeten Quoten werden hier dauerhaft untersucht und nach und nach finden sich so die besten Angebote im Netz. Da sich der erste Platz in diesem Wettbewerb im ständigen Wechsel befinden wird, werden sich einige Spieler zurecht Gedanken über die Anmeldung bei verschiedenen Anbietern machen. So steigert man natürlich seine Gewinnchancen, weil man sich so immer aussuchen kann, welches Portal das Beste für die einzelnen Wetten sind.

Die Gebühren

Allein das Wort liest sich schon sehr unangenehm. Gebühren sind das böse Ungetüm in sämtlichen Online Services (zumindest für die Kunden). Daher ist es wichtig als Nutzer möglichst kostenfreie Angebote zu finden, wie zum Beispiel das von Bet365. Das Unternehmen soll sein Geld schließlich mit verlorenen Wetteinsätzen machen und nicht durch unerwartete Gebühren, die das Spielerlebnis trüben.

Gebühren sind aus Kundensicht ärgerlich. Kunden sollten sich überlegen, ob sie sich bei einem Unternehmen anmelden, welches Geld verlangt, wenn man beispielsweise Auszahlungen tätigen will. Leider sind kostenlose Auszahlungen im Markt der Sportwetten noch nicht die Regel. Insofern liegt es an den Spielern selbst, hier einen Vergleich zu ziehen und im Voraus über mögliche Zahlungszwänge bei Buchmachern informiert zu sein. Böse Überraschungen bleiben so nämlich aus.

Das Bonus Programm

Nun geht es um einen weitere Besonderheit im Angebot von Sportwetten Dienstleistern. Der attraktive Bonus kann manchmal dazu verwendet werden, erhebliche Gewinne einzustreichen. Natürlich wird er nicht “einfach so” zur Verfügung gestellt. Interessierte Personen müssen vorab gewisse Bedingungen erfüllen. Es gilt hier genau zu überprüfen, welche Bedingungen denn erfüllt werden um dem Bonus seine Gültigkeit zu verleihen.

Sind diese nämlich schlichtweg zu schwierig ausgelegt, nützt auch der höchste Bonus nichts. Manchmal gibt es aber auch für Bestandskunden schöne Aktionen, die einem risikolos erlauben, Einsätze zu tätigen, wie zum Beispiel die 60 Euro Gratiswette von Ladbrokes oder die Gratiswette von Sportingbet. Um aus Boni richtige Gewinne zu machen, sollte man diese strategisch angehen. Es gilt Risiken klug zu begrenzen und Gewinnpotentiale geschickt freizuschaufeln.

Es gibt unterschiedliche Boni und diese erfordern teils auch unterschiedliche Herangehensweisen. Vor allem die attraktiven Neukunden Boni sind sehr interessant. Sie gewähren einen netten finanziellen Anreiz und darüber hinaus ermöglichen sie es den Kunden, dass sie den Anbieter im Allgemeinen und die Wettangeboten im Speziellen besser kennen lernen.

Der Testsieger von Wettanbieter.io konnte auch in der Kategorie Bonusangebote überzeugen. Neukunden von Betway können von einem sehr hohen Willkommensbonus von maximal 225 Euro profitieren. Wie in diesem Absatz bereits erwähnt wurde, müssen gewisse Bedingungen erfüllt werden. Ein allgemeines Erfolgsrezept gibt es dafür leider nicht und man benötigt selbstverständlich eine gewisse Portion Glück.

Das Wettangebot

Als nächstes ist es wichtig einmal das Spieleangebot unter die Lupe zu nehmen. Zum einen sollte man ja nicht vergessen, auf welche Sportarten man es selbst abgesehen hat, zum anderen lässt sich hier auch ablesen wie viel Wert ein Buchmacher auf ein breites Angebot legt, wie es bei William Hill der Fall ist, wo selbst Wetten auf TV Shows abgeschlossen werden können. Was alles angeboten wird, sehen Sie in der folgenden Tabelle.

Ist ein Anbieter nämlich zu stark spezialisiert, kann das ein Indiz für Unprofessionalität sein. So ist beispielsweise ein Wettanbieter, der ausschließlich die Serie A aus Italien und den Uefa Cup im Gepäck hat, mit Vorsicht zu genießen. Wir wissen ja noch um die Wettskandale aus der Vergangenheit. Man sollte ja meinen, die Verantwortlichen hätten ihre Lektion gelernt und neue Wettanbieter liefern automatisch bessere Arbeit, doch Eigenschutz hilft am besten vor Betrug.

Die Plattform ist zwar nur das Spielfeld auf dem man sich bewegt, aber wir wissen alle, dass auch die besten Fußballer den Ball nicht stoppen können, wenn der Rasen nicht mitspielt. Und so bekommt die Plattform eine essentielle Rolle im Sportwettenbereich. Zur Benutzeroberfläche sollte eine Erklärung zu sämtlichen Wettangeboten gehören und die einzelnen Regeln sollten leicht zu finden sein.

Schließlich will man ja wissen auf was man genau wettet. Und so können Sie sich freuen, wenn Ihnen erklärt wird, was es bedeutet, wenn man 1×2 auf ein endgültiges Ergebnis wettet. Oder inwiefern unterscheiden sich eigentlich einzelne und mehrere Wetten? Was genau hat es mit einem Teil- oder finalen Ergebnis auf sich? Und wie genau ist die Funktionsweise 1×2 Handicap oder unter und über Wetten geregelt? Gerade die Spieler mit wenig Erfahrung werden jetzt womöglich nicht sofort die Antworten auf diese Fragen haben. Mit der richtigen Plattform ist dies jedoch überhaupt kein Problem.

Zu der Plattform gehört genauso die elegante und funktionale Einarbeitung von Grafiken. Wer einfach und problemlos erkennt, wie bestimmte Wettarten aufgebaut sind und wie sich die Renditechancen zu Wahrscheinlichkeiten verhalten, der muss nicht gleich Experte sein, um bei einem Anbieter glücklich zu werden.

Wetten mobil

Im 21. Jahrhundert sollte sich kein Anbieter eigentlich mehr erlauben, nicht auf einem mobilen Endgerät verfügbar zu sein. Alles geht gefühlt nämlich schneller mit dem Smartphone oder dem Tablet als bei dem Desktop PC. Ist Ihnen dies auch sehr wichtig, so sollten Sie zumindest darauf Acht geben, ob die Website denn für den mobilen Gebrauch optimiert ist, wie es zum Beispiel bei dem Buchmacher Mybet ist.

Die meisten Wettanbieter lassen sich problemlos über den Browser von einem mobilen Endgerät aufrufen.
Noch eleganter und benutzerfreundlicher ist es natürlich, wenn eine eigene App entwickelt wurde und dem Kunden kostenfrei zur Verfügung gestellt wird. Dabei sollte das mobile Angebot der Desktop-Variante auf jeden Fall ebenbürtig sein. Es kann ganz schön unangenehm werden, wenn man hier nicht die gleichen Angebote und Funktionen wiederfindet, die einem ja sonst bekannt sind.

Der Kundenservice

Das gesamte Angebot sollte für Kunden aus diesem Land natürlich auf Deutsch auch zu nutzen sein. Man sollte sich nicht an Öffnungszeiten halten müssen, sondern sich auf einen Rund um die Uhr Service verlassen können. Dies gilt übrigens genauso für den Kundenservice. Die besten Anbieter bieten 24 Stunden Bereitschaft und dies an 7 Tagen in der Woche.

Wenn man dann noch verschiedene Kommunikationswegen, wie Live-Chat, Telefon und E-Mail antrifft, bleiben bestimmt keine Wünsche offen. Da kann auch bei Problemen und Fragen schnell und direkt weitergeholfen werden.

Sollten Sie mal bei einer Eigenschaft nicht sonderlich glücklich sein, aber der sämtliche Rest ist wie auf Sie zugeschnitten, dann lohnt es sich unter Umständen, diesen Kompromiss doch einzugehen. Andersrum gilt genau das Gleiche. Lassen Sie sich nicht von Top Angeboten einer Kategorie blenden. Nehmen wir an, ein Anbieter lockt mit einem atemberaubenden Bonus, hat aber sonst nur ein maues Spieleangebot und die Quoten sind vergleichsweise niedrig. Dann werden Sie bestimmt hier nicht glücklich.

Und so haben wir sieben Eigenschaften definiert, die für Spieler von entscheidender Bedeutung sind, wenn Sie die Glücksspielanbieter vergleichen. Wer diese Charakteristika berücksichtigt, kann nicht mehr viel falsch machen in der Wahl seines persönlichen Buchmachers.

Fazit

Es steht einem nichts mehr im Wege, wenn Sie auf Ihre Lieblingssportart Wetten platzieren möchten. Am besten ist es, wenn man sich vorstellt, dass der eigene Einsatz eine Art Bezahlung für dieses spezielle Entertainment ist. Verluste schmerzen dann nicht so sehr und Gewinne sind umso schöner.

Es liegt also nun an Ihnen die richtigen Vorhersagen in den verschiedenen Sportarten zu treffen. Haben Sie schon über Strategien und Taktiken nachgedacht? Ihre Gewinne werden zeigen, ob Sie schon ein Experte sind. Sollten diese ausbleiben, empfiehlt es sich zunächst einmal Wetten mit niedrigeren Quoten zu platzieren und beispielsweise nur auf einen Gewinner oder Verlierer zu tippen. Mit mehr Erfahrung kann man sich dann zu den komplexeren Varianten vorarbeiten und den Weg zum Buchmacher können Sie sich sparen.
Sie haben jetzt gesehen, dass Wetten ganz modern online abgegeben werden können. Den Weg zum richtigen Anbieter haben Sie mit dieser Lektüre bereits eingeschlagen. Wenn Sie sich nun noch weiter in den unterschiedlichen Themenbereichen dieses Glücksspiels bilden, dann werden Sie es bald zum Experten der Sportwetten schaffen.

Ihnen werden hierzu einige Hilfestellungen geboten. Das gilt übrigens auch für die Wahl des richtigen Buchmachers. Sie wissen zwar nun theoretisch auf welche Dinge man achten muss, doch Sie werden natürlich nicht im Stich gelassen, wenn man bedenkt wie viele Angebote es mittlerweile im Markt gibt.

So bleibt die Frage, ob Sie sich die sieben Charakteristika von seriösen Online Wettanbietern auch gemerkt haben? Was gibt es über die Funktionsweisen der Plattformen zu wissen? Und welche Rolle haben Quoten und Boni inne? Keine Sorge, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen und erst die wiederholte Übung führt zum Lernerfolg. Und nun viel Spaß bei der weiteren Lektüre auf den folgenden Seiten. Sie finden sich nun sicherlich besser zurecht, egal ob es sich um alte oder neue Wettanbieter handelt.

Mittlerweile gibt es immer mehr Wettanbieter auf dem Sportwetten-Markt. Daher ist es besonders wichtig die besten Anbieter zu finden. Gerade bei den wett angeboten, den Quoten, dem Kundenservice oder den Zahlungsvarianten trennt sich schnell die Spreu vom Weizen. Ein Vergleich der einzelnen Anbieter ist daher von Vorteil. Dabei stehen neben der Gesamtbewertung auch die Eindrücke der einzelnen Kategorien im Fokus. Nachfolgend werden die Bewertungskriterien und Kategorien erläutert. Sie sollen einen besseren Überblick im Wettanbieter-Vergleich bieten.

Welche Kategorien sind entscheidend?

Um ein Ranking der besten Wettanbieter zu erstellen, ist zunächst die Bewertung einzelne Kategorien erforderlich. Daraus ergibt sich ein Gesamteindruck der einzelnen Buchmacher. Welche Kategorien wurden getestet und was sagen sie aus?

Wettquoten

Eines der wichtigsten Kriterien für die Auswahl eines guten Buchmachers sind die angebotenen Wettquoten. Dabei unterscheiden sich die einzelnen Quotenschlüssel je nach Sportwetten-Anbieter. Die Quote zeigt dabei an, wie hoch der potentielle Gewinn in Abhängigkeit der Wetteinsätze ausfällt. Umso geringer die Quote ausfällt, desto geringer ist am Ende auch der vermeintliche Gewinn. Neben der Höhe der Wettquote ist auch die Konstanz ein wichtiges Merkmal. Einige Wettanbieter offerieren immer wieder kurze Bestquoten, um die Kunden anzulocken. Zu ihnen zählen etwa mybet oder bwin. Diese Quoten sind zwar für kurze Zeit lukrativ, bringen aber auf längere Sicht keine soliden Gewinnchancen. Daher ist auch eine Konstanz der Quoten ein Qualitätsmerkmal. Konkurrenz belebt das Geschäft und daher passen die Wettanbieter ihre Quoten auch an konkurrierende Anbieter an. Das Gros der Auszahlungsquoten bewegt sich dabei auf einem Niveau zwischen 93 und 96 Prozent. In Abhängigkeit von der Brisanz und der Bekanntheit der einzelnen Begegnungen können diese Zahlen allerdings variieren. Entscheidend für die Berechnung der Quoten ist auch die Erhebung der fünfprozentigen Wettsteuer. Bei Buchmachern, die diese an die Kunden weiterreichen muss dies bei der Quotenberechnung berücksichtigt werden. Im Nachgang wird dann von dem Gewinn noch einmal eine Summe von fünf Prozent abgezogen.

Wettangebot

Gute Buchmacher präsentieren sich vor allem mit einem guten Wettangebot. Dabei geht es nicht nur um die Anzahl der Wetten, sondern auch um deren Optionen. Umso breiter das Wettangebot aufgestellt ist, desto mehr Events und Angebote für Sportwetten sind verfügbar. Die am besten Anbieter im Ranking offerieren ihren Sportwetten-Fans 40 verschiedene Sportarten tagtäglich und Tausende Wettangebote weltweit.

Die Wettmöglichkeiten zeichnen einen guten Wettanbieter ebenso aus. Vor allem beim König Fußball gibt es bei dem Gros der Anbieter zahlreiche Wettangebote aus nationalen und internationalen Ligen. Die Besten der Branche bieten gerade in diesem Bereich mehr als 100 verschiedene Sonder- und Spezialwetten. Ein großes und passendes Sportwetten-Angebot ist heutzutage in der Branche tonangebend, denn auch die Sportwetten-Fenstern anspruchsvoller geworden.

Live-Wetten

Die Live-Wetten werden bisweilen nicht von allen Buchmachern angeboten. Dennoch gibt es immer mehr, die ihre Kunden diesen Service offerieren. Dabei steht vor allem das runde Leder oftmals im Mittelpunkt. Doch auch andere Sportarten, wie beispielsweise Tennis, Basketball oder Handball finden hier ihren Platz. Die Live-Wetten sind vor allem durch einen besonderen Nervenkitzel geprägt. Die Sportwetten-Fans können hautnah die Partie miterleben und sehen, wie sich ihre Quoten entwickeln. Die Tippabgabe während des Spiels ist in Echtzeit möglich. Gute Wettanbieter offerieren zudem einen Live-Stream bei den Begegnungen. Damit bekommt das Wettangebot in diesem Bereich noch mal einen ganz besonderen Schliff, denn man ist mittendrin, statt nur dabei. Die Quoten bei den Live-Wetten unterscheiden sich oft minimal von denen des gängigen Wettangebotes. Auch hier gibt es Positives zu berichten. Bei besonders brisanten Partien können die Quoten bei den Live-Wetten deutlich über denen der ordinären Sportwetten liegen.

Service

Die Serviceleistungen eines Buchmachers sind sein Aushängeschild. Daher legen immer mehr Sportwetten-Anbieter Wert auf einen guten und vor allem die Kundenservice. Die großen am Sportwetten-Markt offerieren auch deutschsprachige Service Personal. Das ist vor allem für deutsche Kunden besonders erfreulich, die der englischen Sprache nicht mächtig sind. Zu einem guten Kundenservice zählen aber auch verschiedene Kontaktmöglichkeiten. Das Gros der Wettanbieter ist dabei vielfältig aufgestellt. Neben der E-Mail stehen auch Live-Chat oder telefonische Hotline zur Verfügung. Unterscheidungen gibt es hingegen bei den Servicezeiten. Die besten Buchmacher sind 24/7 für ihre Kunden erreichbar. Andere wiederum bieten Beratungsleistungen lediglich in Kernzeiten an. Positiv im Vergleich fehlen vor allem die deutschen Wettanbieter mybet, bet3000 oder tipico auf. Aber auch die österreichischen Anbieter Interwetten und bwin schneiden gut ab.

Zahlungsmöglichkeiten

Die Zahlungsmöglichkeiten und deren Vielfalt sind ein weiteres Kriterium im Vergleich der Sportwetten-Anbieter. Die meisten Buchmacher offerieren mittlerweile verschiedene Optionen, zu denen auch der Zahlungsdienstleister PayPal zählt. Zu den klassischen Zahlungsmöglichkeiten gehören neben der Kreditkarte auch die Sofortüberweisung, die Banküberweisung, Paysafecard, Skrill oder Neteller. Ein Unterscheidungsmerkmal bei den Zahlungsvarianten sind auch mögliche Gebühren. Einige Wettanbieter erheben für den Transfer zusätzliche Gebühren. Diese fallen vor allem dann an, wenn eine begrenzte monatliche Auszahlung überschritten wird. Gute Sportwetten-Anbieter hingegen führen die Transaktionen ohne zusätzliche Kosten aus.

Anbieter, die keine Gebühren verlangen sind:

  • tipcio
  • Netbet
  • Bet365
  • Bet3000
  • BetVictor
  • ComeOn (ab 250 Euro Einzahlung)

Laufzeit der Transfers

Die Bearbeitungszeit der Geldtransfer ist auch entscheidend. Die Einzahlungen werden meist binnen kürzester Zeit auf dem Sportwetten-Konto gutgeschrieben. Dies hängt allerdings maßgeblich von der gewählten Einzahlungsoption ab. Bei den Auszahlungen hingegen unterscheiden sich die Buchmacher. Guter Anbieter haben eine Bearbeitungszeit von maximal einem Werktag. Andere wiederum brauchen zur Bearbeitung der Auszahlungswünsche etwas länger. Hier ist das Geld meist nach 2-3 Werktagen auf dem Referenzkonto der Kunden. Wie genau sich die Laufzeiten der Transfers gestalten finden die Sportwetten-Fans meist als Information in den FAQs oder bei den Zahlungsbedingungen.

Usability der Webseite

Die Benutzerfreundlichkeit der Webseite eines Buchmachers ist maßgeblich entscheidend für die Platzierung eines Tipps. Der Aufbau der Seite sollte dabei intuitiv und einfach sein. Auch die Ladezeiten sollten nicht allzu lang sein. Die Wettanbieter sind dazu übergegangen ihre Internetpräsenzen benutzerfreundlicher zu gestalten. Dabei lag der Fokus noch vor einigen Jahren vor allem an der bildlichen Darstellung und dem Buhlen nach Aufmerksamkeit. Mittlerweile hat das Gros der Sportwetten-Anbieter allerdings seine Homepages überarbeitet. Das Sportwetten-Angebot und zusätzliche Infos werden nun besser aufbereitet dargestellt. Auch auf unzählige blinkende Banner oder übergroße Bilder wird weitestgehend verzichtet. Das kommt vor allem den verkürzten Ladezeiten zugute. Das kommt vor allem bei den Live-Wetten zum Tragen. Hier geht es um Schnelligkeit und rasanten Bildaufbau. Vor allem, bei den Live-Stream schmälern verzögerte Bilddarstellungen das Sportvergnügen.

Auch im Bereich der mobilen Anwendung hat sich einiges getan. Immer mehr Wettanbieter offerieren eine mobile Version ihrer Homepage oder stellen gar eine kostenfreie App zum Download zur Verfügung. Damit gehen sie mit der Zeit, denn immer mehr Sportwetten-Fans nutzen das mobile Endgerät für die Wettplatzierungen. Die besten Anbieter im Vergleich haben auch hier mit guten technischen Lösungen die Nase vorn.

Bonus und Aktionen

Verschiedene Aktionen und Boni gehören heute bei fast allen Anbietern zum Standard. Dabei werden vor allem die neuen Kunden mit attraktiven Bonusangeboten bedacht. Bei der Registrierung erhalten sie meist 100 Prozent Gutschrift auf ihre erste Einzahlung. Diese ist bei dem Gros der Anbieter allerdings auf 100 Euro begrenzt. Bei den Bonusangeboten ist allerdings nicht nur die Höhe entscheidend, sondern auch die Bonusbedingungen. Sie geben vor, was nötig ist, um einem Bonus auszahlen zu lassen. Die Umsatzbedingungen sind dabei an Mindestquoten, vielfachen Umsatz sowie eine begrenzte Laufzeit geknüpft. Schaffen die Sportwetten-Fans es nicht innerhalb des vorgegebenen Zeitraums die Bonusbedingungen zu erfüllen, wird auch der Bonus in der Regel nicht ausgeschüttet.

Einige Buchmacher heißen aber nicht nur Neukunden mit besonderen Angeboten willkommen, sondern belohnen auch ihre Bestandskunden für die Treue. Dabei gibt es immer wechselnde Angebote und Vergünstigungen. Diese können sich in Form von Gratiswetten oder Bonusgutschriften widerspiegeln.

Seriosität und Sicherheit

Sportwetten hatten noch vor wenigen Jahren immer einen und seriösen Touch. Dabei wurde die Thematik oftmals mit Spielsucht in Verbindung gebracht. Doch die Wettanbieter haben seither einiges getan, um von diesem Image loszukommen. EU-Lizenzierung tragen dazu maßgeblich bei. Auch die Transparenz bei den Sportwetten-Anbietern sorgt für zusätzliche Sicherheit. Die Spitzenreiter im Sportwetten-Vergleich haben nichts zu verbergen und zeigen dies auch deutlich auf ihren Internetpräsenzen. Dort finden die Kunden umfangreiche Informationen zu den Unternehmen, ihren Lizenzen und den Geschäften. Mit diesem Vorgehen ist es auch gelungen das Gros der schwarzen Schafe in der Branche vom Markt zu verdrängen. Nahezu alle Buchmacher arbeiten nunmehr im Sportwetten-Bereich seriös.

Kriterien für einen guten Wettanbieter

Die Zahl der Wettanbieter im Internet ist in den vergangenen Jahren stetig angestiegen. Dies erschwert die Auswahl des besten Wettanbieters mitunter etwas. Der folgende Beitrag erläutert, welche Kriterien wichtig sind und worauf geachtet werden sollte.

Wettangebot

Das Wettangebot sollte alle wichtigen Bereiche umfassen und möglichst auch über einen Live-Wetten Bereich verfügen. Auch die Anzahl an Wetten, die zum entsprechenden Wettereignis angeboten werden, sind von Bedeutung. Wichtig ist ebenso, wie viele Sportarten der Anbieter zur Verfügung stellt und auf welche Ligen gewettet werden kann.

Obendrein haben sehr gute Wettanbieter zu jeder Partie zahlreiche unterschiedliche Spezialwetten im Programm. Dabei spielen natürlich die persönlichen Interessen eine entscheidende Rolle. Wer sich zum Beispiel vorwiegend für die Top-Ligen in Europa interessiert und lediglich auf einzelne Großereignisse wettet, ist gut damit beraten, einen guten Fußball Wettanbieter zu wählen.

Wetten bei einem getesteten Wettanbieter

 

Live- und Restzeitwetten

Live- und Restzeitwetten haben einen besonderen Reiz, denn hierbei ist die Abgabe von Wetten auch während eines Spiels noch möglich. So kann beispielsweise bei einer Sportwette noch kurz vor Schluss auf einen Sieger gewettet werden. Natürlich ändern sich die Quoten während eines Spiels je nach Spielverlauf ständig. Es gilt jedoch immer die Quote, welche zum Zeitpunkt der Wetten aktuell war. Vor allem die Spieler lieben Livewetten, die auf Favoriten setzen, allerdings gleichzeitig auch auf hohe Gewinne spekulieren.

Steht es wenige Minuten vor dem Abpfiff unentschieden, erhöhen sich die Wettquoten ebenso, wenn auf den Favoritensieg gesetzt wird. Auch bei Spielen, bei welchen der Gewinner kurz vor dem Ende des Spiels aufgrund des Spielstands praktisch bereits feststeht, kann mit der so genannten Restzeitwette noch gewettet werden. Hier tippt der Spieler nur auf die restlichen Minuten des Spiels.

Für Fortgeschrittene: Kombi- und Systemwetten

Kombi- und Systemwetten sind eine interessante Ergänzung zu den Einzelwetten. Bei der Kombiwette tippt der Spieler auf mehrere Ergebnisse, zum Beispiel auf drei oder noch mehr Spiele. Die Wahrscheinlichkeit von zahlreichen richtigen Vorhersagen ist relativ gering, wodurch die Quoten hierbei deutlich höher sind. Daher ist es bei der Kombiwette möglich, viel Geld zu gewinnen, aber ebenso zu verlieren.

Die einzelnen Quoten sollten bei den Kombiwetten gegenüber gestellt werden. Um bei den Kombiwetten das Risiko eines Totalverlustes zu begrenzen, besteht auch die Chance, sich für Systemwetten zu entscheiden. Auch hierbei wird auf mehrere Spiele gesetzt. Hier gibt es jedoch einen gewissen “Sicherheits-Puffer”. Der Spieler kann sich je nach System Fehler erlauben und dennoch einen Gewinnbetrag erhalten.

Wettquoten

Die Quoten sind grundsätzlich ein wichtiger Faktor, denn bei niedrigen Quoten können automatisch auch geringere Gewinne erzielt werden, als es bei einem Wettanbieter mit hohen Quoten der Fall ist.

Daher sollte unbedingt darauf geachtet werden, wie viel der Einsätze im Durchschnitt in der Form von Gewinnen an die Kunden wieder ausgeschüttet werden. Im Idealfall liegt der Quotenschlüssel bei 90 bis 95 Prozent oder höher, denn dann wird von sehr guten Wettquoten gesprochen.

Wettbonus

Vor allem für Neueinsteiger ist ein Bonus als Willkommensgeschenk eine nützliche Sache. Es gibt viele Wettfreunde, die ihren Wettanbieter in erster Linie in Bezug auf ein attraktives Bonusangebot auswählen.

Bei diesem Bonus ist jedoch nicht nur die Höhe entscheidend, sondern wir von Wetterfolg raten dazu, ebenso das Kleingedruckte in den Bedingungen zu beachten. Daraus ist zu erkennen, wie fair und auch einfach der Bonus freizuspielen ist.

Kundenservice

Der Kundenservice spielt bei der Auswahl des Wettanbieters häufig nur eine nebensächliche Rolle, was nicht sinnvoll ist. Es sollte geprüft werden, zu welchen Tageszeiten und wie der Kundenservice erreichbar ist, beispielsweise per E-Mail, Telefon oder Livechat und ob der Service bei Fragen in der Sprache Deutsch weiterhilft.

Des Weiteren ist wichtig, wie schnell, freundlich und kompetent die Probleme gelöst werden. Wichtig ist auch, dass die Webseite des Anbieters übersichtlich gestaltet ist, damit sich auch Einsteiger leicht zurechtfinden. Die verschiedenen Kategorien sollten rasch ausgewählt werden können.

Ein- und Auszahlungen

Bei den großen Wettanbietern werden zahlreiche Möglichkeiten des Geldtransfers angeboten. Zu den Standards zählen neben der Banküberweisung die Zahlungen per Kreditkarte. In der Regel kommen noch Online-Bezahlvarianten wie Ukash und Skrill dazu.

Die Nutzung von PayPal hingegen ist nicht überall möglich, jedoch sehr nützlich, da es sich hierbei um eine sichere, schnelle und anonyme Zahlart handelt. Ein sehr guter Wettanbieter ist durch die kurze Dauer der Auszahlungen gekennzeichnet.

Sicherheit und Regulierungen

Die Sicherheit ist bei der Auswahl des Wettanbieters ebenso ein sehr wichtiges Thema. Hierbei sollte auf die vorhandenen Lizenzen, die Verschlüsselungen und den Schutz der Daten geachtet werden. Sehr gute Wettanbieter besitzen gewöhnlich Konzessionen von mehreren Regulierungsstellen.

Die besten Wettanbieter arbeiten mit verschiedenen Unternehmen und Organisationen zusammen, die dazu dienen, Betrugsversuche zu verhindern. Wichtig ist es, dass alle Datenübertragungen verschlüsselt werden und nicht nur die Finanztransaktionen. Wir bei Wetterfolg.com bewerten auch positiv, wenn der Wettanbieter ermöglicht, die Limits individuell festzulegen.

Gebühren

Die Zahlungsmöglichkeiten eines Wettanbieters spielen eine weitere wichtige Rolle. Hier achten wir von Wetterfolg.com neben den Methoden für die Ein- und Auszahlungen auch darauf, ob und in welcher Höhe Gebühren erhoben werden.

Ein weiteres Kriterium ist, wie schnell die Auszahlungen durchgeführt werden. Es macht einen großen Unterschied, ob die Ein- und Auszahlungen kostenfrei sind oder ob je Transaktion eine Gebühr von beispielsweise ein oder drei Prozent abgezogen wird. Diesbezüglich gibt es durchaus erhebliche Unterschiede zwischen den Anbietern.

Fazit

Vor der Wahl eines bestimmten Wettanbieters sollte ein gründlicher Vergleich erfolgen, da es zum Teil große Unterschiede gibt. Entscheidend ist die Transparenz, mit welcher der Anbieter den Kunden gegenüber tritt. Versteckte Kosten fallen negativ ins Gewicht. Diese werden für den Spieler erst dann offensichtlich, wenn es um das Auszahlen eines erwarteten Gewinns geht. Der Umfang des Wettangebots ist ebenso ausschlaggebend. Viele Wetten und Systemvariationen, die von den eigenen Vorlieben abhängen, garantieren, dass es dem Spieler nie langweilig wird. Beim Kauf von Produkten ist es mittlerweile selbstverständlich und dies sollte es ebenfalls bei den Wettanbietern sein: Vergleichen lohnt sich.