Klempner Tipps: Was zu tun ist, wenn ein Gegenstand in den Abfluss fällt

Sollten Sie Ihren Lieblingsklempner anrufen, wenn Sie versehentlich etwas in den Abfluss der Spüle fallen lassen, oder sollten Sie davon ausgehen, dass es für immer in der Kanalisation verloren ist?

Ob es sich um einen wertvollen Ring handelt, der beim Geschirrspülen verloren gegangen ist, ein Ohrring direkt in den Abfluss gefallen ist, oder Sie einen anderen wertvollen Gegenstand beim Spülen verloren haben, geraten Sie nicht in Panik. Mit ein wenig altmodischem Klempnerwissen haben Sie gute Chancen, Ihren Gegenstand unbeschadet wiederzufinden. So geht’s.

Drehen Sie den Wasserhahn ab

Das Wichtigste zuerst – stellen Sie sofort das Wasser ab, sobald Sie den Gegenstand in den Abfluss des Waschbeckens fallen sehen. Wenn Sie den Wasserhahn zudrehen, wird Ihr Ring, Ohrring oder was auch immer heruntergefallen ist, nicht weiter in das Rohrsystem gespült.

Prüfen Sie, ob der Gegenstand magnetisch ist

Wenn der Gegenstand, den Sie fallen gelassen haben, magnetisch ist, kann er leicht aus dem Abfluss geholt werden. Binden Sie einen kleinen, starken Magneten an ein Stück Schnur – achten Sie darauf, dass der Knoten fest sitzt – und führen Sie ihn in den Abfluss des Waschbeckens ein. Wenn Sie Glück haben, können Sie den Gegenstand direkt aus dem Abflussrohr herausziehen. Der meiste Schmuck ist nicht magnetisch, doch die meisten Klempner iglauben, dass dieser einfache Ansatz in der Regel einen Versuch wert ist.

Öffnen Sie das Siphon

Wenn der Magnet-Trick nicht funktioniert, müssen Sie das Siphon des Waschbeckens überprüfen. Es handelt sich um das J-förmige Rohr direkt unter Ihrem Waschbecken. Stellen Sie einen Eimer unter das Siphon und entfernen Sie dann mit einer Zange oder einem Schraubenschlüssel die Gleitmuttern. Ziehen Sie das Siphon ab und schütteln Sie es – nun sollte Ihr Gegenstand herausfallen.

Was ist, wenn sich der Gegenstand nicht in dem Siphon befindet?

Sanitärsysteme haben mehrere Siphons und Biegungen innerhalb der Rohre. Wenn sich Ihr Gegenstand nicht im Siphon unter dem Waschbecken befindet, kann Ihr Klempner andere Rohre überprüfen. Mit speziellen Werkzeugen und Techniken kann ein Experte tiefer in die Rohrleitungen vordringen, um den verlorenen Gegenstand zu bergen.

Was ist, wenn der Gegenstand nicht wertvoll ist?

Sagen wir, Sie haben die Zahnpastakappe oder eine billige Haarspange in den Abfluss des Waschbeckens fallen lassen. Müssen Sie sich wirklich die Mühe machen, etwas zu bergen, das wenig oder gar keinen Wert hat?

Eigentlich ja, Sie sollten es zurückholen. Jeder feste Gegenstand, der in den Abfluss gefallen ist, muss so schnell wie möglich herausgezogen werden. Wenn Sie den Gegenstand an Ort und Stelle lassen, können sich auch dort Haare und Ablagerungen ansammeln, die schließlich zu einer Verstopfung der Rohrleitungen führen.

Wenn Sie das, was in den Abfluss Ihres Waschbeckens gefallen ist, nicht mehr herausholen können, Sie eine Kanalreinigung benötigen oder lieber einen erfahrenen Klempner mit der Aufgabe betrauen möchten, wenden Sie sich an uns.

Unser professionelles Team steht Ihnen jederzeit zur Verfügung, um dringende Klempnerprobleme zu lösen.

Für Hilfe mit Ihrem Abfluss im Waschbecken oder für kompetente Unterstützung bei anderen Sanitär-Problemen, kontaktieren Sie unser Büro. Planen Sie eine professionelle Beratung im Bereich Sanitär noch heute.

Bildquelle: Rudy and Peter Skitterians / Pixabay