Geld verdienen mit Ebooks

Kann man mit Ebooks tatsächlich Geld verdienen? Ja, absolut! Somit wäre die grundlegende Frage bereits zu Beginn beantwortet. Wie das genau geht, und wer ich bin, erläutere ich nachfolgend. Einverstanden? Prima, dann geht es jetzt los…

Geld verdienen mit eBooks

Hast Du ein wenig Zeit mitgebracht? Gut, dann erlaube ich mir vorab etwas auszuholen, sodass du mich ein wenig näher kennenlernen kannst. Aber keine Sorge, ich schweife nicht allzu sehr vom eigentlichen Thema ab.

Wer bin ich und wo komme ich her?

Mein Name ist Oliver, ich lebe und arbeite im schönen Friedrichshafen am Bodensee. Autor bzw. Publizist von Ebooks wurde ich über einen Umweg. Dieser begann im Januar 2009 über das Thema SEO (Suchmaschinenoptimierung). Schnell habe ich damals entdeckt, dass ich hier eine Möglichkeit erhalte, mich in diesem Thema kreativ auszuleben und gleichzeitig davon leben zu können. Gesagt getan. Seither bin ich selbstständiger Internet Unternehmer mit dem Schwerpunkt Online-Marketing. Ich bin Vollblut Onliner und liebe das, was ich täglich tue.

Was mit dem Thema SEO begann, weitete ich auf verschiedene Disziplinen aus. So erarbeitete ich mir über die Jahre umfangreiches Wissen zu den Themen SEO, Facebook-, Content- sowie E-Mail-Marketing, als auch Conversion Optimierung, WordPress, HTML, CSS und Amazon-SEO an, welche heute alle nach wie vor die Grundpfeiler meiner täglichen Arbeit sind.

Ich lebe von meinen Webseiten und Ebooks, und das gar nicht schlecht.

Viel wichtiger, als viel Geld zu verdienen, war mir jedoch immer meine persönliche Freiheit. Die Freiheit, beruflich im Grunde alles tun und lassen zu können, wie und wann ich will.

Wer das Thema SEO die letzten 8 Jahre verfolgt hat, dem sind die Höhen und Tiefen nicht entgangen. Und ja, ich habe sie alle miterlebt. Wahlweise wurden meine gut laufenden Webseiten von Pinguinen oder Pandas durch Google regelrecht vernichtet. Dennoch hatte ich stets den Blick darauf gerichtet, langfristig meinen Lebensunterhalt als Internet Unternehmer zu verdienen und habe entsprechend investiert und mich immer wieder in neue Themen eingearbeitet. Und, voilà, ich lebe noch heute von meinen Webseiten und Ebooks.

Das war eine sehr kurze Version einer langen Reise, dennoch hoffe ich, dass ich dir damit einen ersten Eindruck über mich und meine Arbeit vermitteln konnte. Doch kommen wir jetzt zum eigentlichen Thema zurück: “Geld verdienen mit Ebooks”.

Geld verdienen mit Ebooks? Aha, interessant!

Ende 2015 bin ich auf das Thema Ebooks gestoßen. Wieder einmal war ich von einer Sache sofort gefesselt. Gut, eigentlich ist mir das Thema bereits seit 2009 öfter begegnet, ich habe es jedoch unterschätzt, nicht verstanden oder als unseriös abgetan. Warum unseriös fragst Du dich? Mir ist das Thema immer im Zusammenhang mit dem Thema “schnell und hektisch im Internet steinreich werden” begegnet. Das entsprach nicht meinem Geschmack. Heute weiß ich, ich lag mit meiner Einschätzung falsch. Heute verstehe ich es.

Ende 2015 hat es bei mir Klick gemacht. Für mich war klar, hier arbeite ich mich nun mit voller Konsequenz ein.

Und nun, knapp ca. 1,5 Jahre später, sind die Weichen gestellt. Mehr als 41 Ebooks habe ich erstellt und unter verschiedenen Pseudonymen veröffentlicht. Weitere Ebooks sind bereits in Planung.

Nun sitze ich an meinem Schreibtisch, um diesen Artikel zu schreiben. Natürlich auch als Promotion für das aktuelle Ebook Ebooks schreiben & richtig vermarkten (wir wollen ja ehrlich miteinander umgehen). Aber ich schreibe auch für Dich, um Dir neue Möglichkeiten zu eröffnen.

“Jeder vierte Bundesbürger bevorzugt Ebooks statt gebundene Bücher, so der Digitalverband Bitkom in einer repräsentativen Studie im Jahr 2016.”

Der gesamte E-Publishing- bzw. Digital-Publishing-Markt wächst seit Jahren kontinuierlich weiter und laut den Experten-Prognosen ist noch lange kein Ende in Sicht. Wie konnte ich das nur so gnadenlos unterschätzen?

Hier die Prognose der Umsätze im Markt für E-Publishing in Deutschland in den Jahren 2015 bis 2021 (in Millionen Euro):

Prognose der Umsätze im Markt für E-Publishing in Deutschland

Wenn ich davon spreche, mit Ebooks Geld zu verdienen, dann spreche ich stets von Ratgeber-Ebooks, welche ein konkretes Bedürfnis einer Nische befriedigen. Wie man einen Roman vermarktet, kann ich Dir nicht sagen. Nur um das gleich vorweg klarzustellen.

Das ist mir wichtig: Wenn ich nachfolgend und in Zukunft von Inhalten (ich vermeide “Text” oder “Content”) spreche, dann spreche ich stets von Inhalten, die ins Hirn knallen. Inhalte, die Freude bereiten. Inhalte, die überraschen und einen echten Mehrwert liefern. Inhalte, die ein konkretes Bedürfnis befriedigen. Inhalte, die auf ein konkretes Bedürfnis eine perfekte Antwort liefern. Die Rede ist von Inhalten, die spitz in einer Nische positioniert werden. Inhalte, die mit Liebe erstellt werden und geliebt werden können.

Wenn Du jetzt schnaufst, da Du dazu nicht bereit und/oder in der Lage bist, da dies viel Arbeit bedeutet oder kostenintensiv ist (wenn Du die Inhalte einkaufen wirst), nehme Dir bitte jetzt diesen Ratschlag zu Herzen: Lass es bleiben! Lese gar nicht weiter, schließe den Browser, klappe deinen Laptop zu und vergesse das Thema. Schlechte Inhalte gibt es bereits massenhaft im Netz. Dafür ist deine Zeit und auch die deiner Leser schlicht zu schade.

Okay, weiter geht’s …

Wie genau kann ich denn nun mit Ebooks Geld verdienen?

Wenn Du mit einem Ebook Geld verdienen möchtest, bedeutet dies grundlegend drei Dinge:

  1. Du musst ein Ebook schreiben.
  2. Du musst ein Ebook veröffentlichen.
  3. Du musst das Ebook vermarkten.

Die Punkte “Ebook schreiben” und “Ebook veröffentlichen” überspringe ich an dieser Stelle, hierzu hat meine Co-Autorin Alexandra Latour im Ebook Ebooks schreiben & richtig vermarkten eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung verfasst.

Bzgl. der Vermarktung sehe ich immer zwei gute Wege, ein Ebook zu vermarkten, die abhängig von deinen Voraussetzungen bzw. Mitteln zu empfehlen sind. Der einfache und der umfangreiche Weg.

Der einfache Weg ist schnell erklärt: Schreibe ein Ebook, nutze einen Distributor, um dieses zu veröffentlichen und konzentriere dich anschließend ausschließlich auf den Kanal “Amazon”, um das Ebook dauerhaft zu promoten. Das ist ein verhältnismäßig einfacher und dennoch effizienter Weg.

Der umfangreiche Weg inkludiert alle relevanten Kanäle und spielt die gesamte Klaviatur des Online-Marketings.

Zurück zu meinem Weg und dem von mir angesprochenen konkreten Beispiel …

Die Webseite Bartagame.de betreibe ich bereits seit dem Jahr 2009. Das Thema wählte ich ganz nach dem Motto “wähle ein Thema, das Dich interessiert und ich welchem Du Dich auskennst”. Lange habe ich diese Webseite entweder nicht oder mit nur spärlichem Ergebnis mittels AdSense oder Affiliate refinanziert. Eigentlich war und ist es bis heute ein Hobby. Um mit dem Thema “Geld verdienen mit Ebooks” zu starten, wählte ich also dieses Projekt, um daraus mein erstes Ebook zu schneidern. Somit hatte ich mit der Webseite direkt einen zusätzlichen Kanal zur Vermarktung, da hier bereits rund 400 Besucher pro Tag eintrudelten.

Gut, also was habe ich konkret getan?

  • Ein umfangreiches Ratgeber-Ebook zu dem Thema Bartagamen geschrieben. Die Inhalte der Webseite habe ich als Basis für das Ebook genutzt, überarbeitet und lektoriert.
  • Ein ansprechendes Cover gestaltet.
  • Die Webseite entsprechend neu strukturiert.
  • Eine Landingpage (Verkaufsseite) erstellt und prominent eingebunden.
  • Eine Newsletter-Systematik mittels MailChimp umgesetzt.
  • Alle Distributoren bzw. Self-Publishing-Anbieter verglichen.

Für dieses Ebook habe ich also drei Kanäle, um es zu vermarkten. Den Distributor bzw. Self-Publishing-Anbieter, die Webseite (Bartagame.de) und den neu aufgesetzten E-Mail- Newsletter. Als Distributor habe ich BookRix gewählt, konzentriere mich anschließend jedoch primär auf Amazon

Was ist ein Distributor bzw. Self-Publishing-Anbieter?

Der Distributor – in meinem Fall BookRix – dient als zentrale Anlaufstelle, mittels welcher ich mein Ebook in über 70 Stores gleichzeitig veröffentliche. Darunter sind alle namenhaften Stores wie z.B. Amazon, Apple iBookstore, Kobo, Ebook.de, Thalia, Google Play und zahlreiche mehr vertreten. Amazon macht hier ca. 90 % der Einnahmen aus, die verbleibenden 10 % verteilen sich auf alle anderen Stores.

Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe an Distributoren bzw. Self-Publishing-Anbieter. Die Wichtigsten, welche ich hier nennen möchte, sind Bookrix, epubli, Xinxii, Neobooks, Beam, Bookwire, Books on Demand (BoD) und letztlich natürlich Amazon mit dem Kindle Direct Publishing (KDP).

Gesagt getan, das Ebook “Bartagamen: Deutschlands großer Ratgeber” war bei Amazon und in den anderen Stores. Da Amazon den großen Teil vom Kuchen liefert, geht es nachfolgend primär darum, das Ebook bei Amazon ans Licht zu führen, also das Ranking des Ebooks zu den definierten Keywords (in meinem Fall z.B. “Bartagamen”,”Bartagame”, usw.) zu optimieren. Und damit kommen wir zu den Amazon-Ranking-Faktoren.

Die Performance bewertet Amazon in verschiedenen Kennzahlen:

  • Anzahl der Klicks
  • Absatzzahlen
  • Conversion Rate
  • Bewertungen
  • Ebook Titel
  • Beschreibung

Im Ebook “Ebooks schreiben und richtig vermarkten” gehe ich detailliert auf die Amazon-Ranking-Faktoren ein und gebe konkrete Hilfestellungen. Hier schneide ich dies deshalb ganz bewusst nur kurz an.

Wie viel Geld kann man mit einem Ebook nun genau verdienen?

eBooks schreiben und richtig vermarktenDie monatlichen Einnahmen dieses Ebooks (inkl. Webseite) bewegen sich in einem niedrigen dreistelligen Bereich. Hierzu halte ich mich verständlicherweise etwas bedeckt. Das ist für ein einzelnes EBook soweit zufriedenstellend. Spannend wird es, wenn Du dies nun weiter denkst.

Wie oben schon angesprochen, habe ich mittlerweile 41 Ebooks veröffentlicht und arbeite stetig an weiteren. Mit ein wenig Phantasie, macht es genau jetzt bei Dir klick und Du bist nicht so voreingenommen und blind wie ich es jahrelang war.

Mit diesem kleinen Artikel konnte ich hoffentlich aufzeigen, dass sich mit einem Ebook (bzw. zahlreichen Ebooks) Geld verdienen lässt.

Ich reiße in diesem Artikel natürlich viele Themen nur grob an, eine vollständige Schritt-für-Schritt Anleitung biete ich dir in meinem Ebook Ebooks schreiben & richtig vermarkten.

Beste Grüße
Oliver

Mehr zum Thema Ebooks und Geld verdienen